Live zu erleben: Audi Markenkern »Vorsprung durch Technik«

Die Markenarchitekten Schmidhuber + Partner und KMS BLACKBOX haben den Messeauftritt von Audi auf dem Auto-Salon Genf konzipiert und realisiert. Audi zeigt die neuesten Fahrzeugmodelle und lädt die Besucher ein, den Markenkern »Vorsprung durch Technik« live zu erleben. Im Fokus stehen die Technologien »Audi ultra«, »Audi connect« und »Audi e-tron«. Audi präsentiert in Genf sein »e-gas project«: Ab 2013 wird der Automobilhersteller Modelle mit der Bezeichnung TCNG in Serie bringen, deren Motoren mit E-Gas laufen. Mit dem neuen Audi A3 präsentiert Audi ein Fahrzeug, das innovative Technologien für mobile IT-Anwendungen bietet. Sportlichkeit, Raum und Komfort des neuen Audi A3 werden in der räumlichen Inszenierung über 2300 qm fortgeführt.

Das Wechselspiel aus Offenheit und Geschlossenheit der zweistöckigen Architektur verbindet Ausstellungsfläche und Highlightbühne schlüssig. Die über Eck laufende Gebäude-Spange mit nahtlos integrierter LED-Wand definiert den Ausstellungsraum, ist visueller Fluchtpunkt und kommuniziert weithin sichtbar die Marke Audi. Die dynamische Aufstellung der Fahrzeuge auf der geschwungenen Fahrbahn führt den Besucher in den Markenraum und direkt in die Highlightinszenierung des neuen Audi A3. Weitere Highlightfahrzeuge sind der neue Audi A6 allroad und der Audi RS 4 Avant in der dritten Generation.

Im Technikpark erlebt der Besucher die Technologien von Audi durch 3D-Exponate interaktiv: Mittels Holographie werden Informationen in Fahrzeugmodelle aus Acryl projiziert und so die Technologien veranschaulicht. Über Touchscreens lassen sich vertiefende Inhalte abrufen, die den einzelnen Technologien zugeordnet sind. Durch seinen modularen Aufbau lässt sich das System flexibel anpassen und ist auch für andere Einsatzmöglichkeiten adaptierbar.

Der Auto-Salon Genf ist eine der weltweit wichtigsten Messen der Automobilbranche und findet dieses Jahr vom 8. bis 18 März statt. Der Messestand von Audi befindet sich in Halle 1, Stand 1060.