DETAIL Serie 2011 - 11

IAA 2011 - Choreografie für die individuelle Mobilität von morgen

Als einziger freistehender Messestand dominiert der »Audi Ring« von Schmidhuber + Partner die Agora zwischen den Messehallen. Um zusätzliche Aufmerksamkeit auf dem boomenden asiatischen Markt zu gewinnen, wurde Audi aus der Gemeinschaftshalle des Mutterkonzerns Volkswagen AG ausgelagert, in der - wie in der Autostadt in Wolfsburg - neben VW, Seat und Skoda die Boliden von Bentley, Bugatti, Lamborghini und Porsche in individuell gestalteten Messeständen präsentiert werden, Während die scharfkantig gefalteten Flächen der Mercedes- Halle an die prismatische Gebäudehülle des Porsche-Museums erinnern und das Corporate Design des BMW-Auftritts sich klar von den Kurven der Müncllner BMW-Welt absetzt, wagen Schmidhuber + Partner eine Kohärenz der Formensprache von Automobildesign und Architektur in noch konsequenterer Annäherung als es beim Stuttgarter Mercedes-Benz Museum der Fall ist. Mit seinen 100 m Länge und 70 m Breite kann der Audi-Ring fast als ein Automobilmuseum interpretiert werden, wenn auch nur für die Dauer der IAA und der Frankfurter Buchmesse. Die stählerne Tragstruktur einer rechteckigen Standardhalle bleibt hinter den organisch geschwungenen Raumhüllen innen und außen komplett verborgen. (...)

Downloads: