Übergabe des EXPO Grundstücks in Mailand

Bei einer feierlichen Vertragsunterzeichnung übergab die italienische Durchführungsgesellschaft Expo 2015 S.p.A. am 16. Dezember 2013 das Grundstück des Deutschen Pavillons für die EXPO Milano 2015 an das Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie (BMWi).

Neben der Übergabe der Genehmigungsplanung, der Vorauswahl diverser Baufirmen und der detaillierten Konzeption von Szenografie und Inhalten, ist die Grundstücksübergabe für das BMWi, die Messe Frankfurt und die ARGE aus SCHMIDHUBER, Milla & Partner und NÜSSLI ein weiterer Meilenstein im Projektfortschritt. Alle Beteiligten können für das Jahr 2013 eine positive Bilanz ziehen. Für den Spatenstich der knapp 5.000 qm großen Baustelle auf dem Mailänder EXPO Gelände im Frühjahr 2014 sind nun alle Weichen gestellt.

Lesen Sie hier mehr zum Projekt!