SCHMIDHUBER ist Generalübernehmer für den Messeauftritt von Siemens auf der IFA 2017: Siemens Concept Mall – Solutions for a Seamless Life

Die IFA 2017 steht unter dem Motto „Zusammenbringen, was zusammen gehört“ und überschreibt damit präzise den Messeauftritt von Siemens Home Appliances. Wie seit fünf Jahren, so ist SCHMIDHUBER als Generalübernehmer und –planer auch die nächsten beiden Jahre verantwortlich dafür, gemeinsam mit BLACKSPACE die visionären Möglichkeiten von Siemens Hausgeräte zu kommunizieren.

Siemens Hausgeräte ist die Premiummarke für Menschen, die Mobilität, Flexibilität und Vernetzung leben. Wer heute den Anforderungen des Alltags gerecht werden will, der weiß die Möglichkeiten intelligenter Technologien zu schätzen, denn was schnell und einfach von überall steuerbar ist, lässt sich leichter in das moderne Leben integrieren.

Darum hat SCHMIDHUBER/BLACKSPACE den Messeauftritt von Siemens Hausgeräte als Verbindung zweier Welten entwickelt: Dem Zuhause und dem Ort, wo man das findet, was man dort benötigt: der Concept Mall. Hier finden anspruchsvolle, moderne Menschen alles für einen urbanen Lifestyle.

Die Welt ist vernetzt. Das in einer Cloud digital optimierte Zuhause dank Siemens ebenso, denn die Hausgeräte greifen dank der Home Connect App mit einem digitalen Ökosystem aus Services und Dienstleistungen perfekt ineinander. SCHMIDHUBER/BLACKSPACE übersetzen diesen Cloudgedanken in eine Pixeldecke mit 1400 Lichtpunkten, die Impulse aussendet. So vernetzen sich Produkte und Serviceangebote auf emotionale Weise zu einem digitalen Raum.

Im Food Court wird die intelligente Küche nicht nur präsentiert, es wird auch mit Unterstützung von dem digitalen Küchenassistent Mykie live gekocht. Am Herd steht dieses Jahr wieder ein Sternekoch und verwöhnt die Gäste am Stand mit kulinarischen Köstlichkeiten. Ein besonderes Highlight ist das perfektionierte Smart Food System, mit dem man von überall per App den Inhalt des Kühlschranks prüfen, eine Einkaufsliste erstellen und bei den Lieferservice-Partnern bestellen kann. Rezeptvorschläge macht auch die Home Connect App, nur Tüten auspacken und kochen muss man noch selbst - noch, denn Siemens zeigt mit seinen Hausgeräten, dass die digitale Zukunft den Menschen unabhängig von Zeit und Ort macht.

Diesen Gedanken greifen SCHMIDHUBER/BLACKSPACE in der Gestaltung der Coffee World auf. Hier wird der Genussmoment einer Kaffeeverköstigung in drei verschiedenen Atmosphären zelebriert. Dank Prisma- und LED-Technik lässt sich das Café auf dem Messestand verwandeln: mal ist der Gast in New York, mal in Rio, mal in Paris - und genießt einen landestypischen Kaffee, auf Knopfdruck in der eigenen APP bestellt.

Doch Siemens steht nicht nur für Vernetzung der Geräte und intelligente Technologien, Siemens bietet auch Design auf höchstem Niveau. SCHMIDHUBER/BLACKSPACE inszenieren die Highlights der neuen avantgarde Serie daher in einer Design Gallery. Die ästhetisch anspruchsvollen Geräte werden wie Kunstobjekte präsentiert und ihre Features auf transparenten Monitoren im Zusammenspiel mit einer großen LED-Medienfläche zum eindrücklichen Besuchererlebnis.

Bei Siemens hat die Zukunft schon begonnen. Die Siemens Hausgeräte stehen für die Vision eines modernen Lebensstils mit technischen Innovationen und hohem ästhetischen Anspruch, mit dem SCHMIDHUBER/BLACKSPACE 2017 und in Zukunft auf der IFA antritt.

Credits

Auftraggeber: BSH Hausgeräte GmbH, München
Als General Contractor und Planer verantwortlich: SCHMIDHUBER, München
Konzept und Architektur: SCHMIDHUBER, München
Konzept und Kommunikation: BLACKSPACE, München
Fotograf: Jörg Hempel, Aachen